Zufällige Spleens

15. Mai 2015 um 22:16

von Anonym

An meinem Schreibtisch zu Hause oder auch auf der Arbeit muss ich immer alle Dinge (Papier, Stifte, etc.) parallel zur Tischkante hinlegen. Sonst ist es immer so unordentlich. Außerdem müssen zwei oder mehrere Tische immer gerade zueinander stehen, sodass keine Lücke zwischen ihnen ist. Eine... Weiterlesen

  0

13. April 2014 um 00:09

von Fjölnir

Ich kann Filme mit Massenkampfszenen wunderbar nieder machen. Z.B. Herr der Ringe: Wenn es spannend wird und Armeen von Kämpfern aufziehen und ich mich eigentlich auf die Handlung konzentrieren müsste: Wo haben die eigentlich ihre Uniformen her? Gab es da ne Anprobe? Wo gehen die eigentlich aufs... Weiterlesen

  3

08. Juni 2014 um 22:26

von Anonym

Ich zähle immer alles in Zweierreihen ab: Treppenstufen, Schubladen, Regalböden, Türen in einer Einbauküche... Wenn etwas nicht gerade ist, freu ich mich darüber, dass wenigstens die Zwischenräume in gerader Anzahl vorhanden sind.

  0

31. März 2014 um 13:47

von Anonym

Wenn ich eine digitale Uhrzeit sehe, sehe ich immer mathematische Formeln oder Folgen dahinter. So ist 12:43 Uhr ganz klar die Formel 12 : 4 = 3. Noch schöner ist die Uhrzeit 23:45 Uhr oder 14:59 Uhr als Folge (letzteres ist dann schon was für Fortgeschrittene :-)

  0

28. Feburar 2014 um 09:18

von Tooki

Ich ekele mich total vor Schnüren von Pullovern oder Jogginghosen. Immer wenn ich die anfassen muss/soll schreie ich bei jeder Berührung! :'D

  0

13. März 2014 um 20:19

von Anonym

Wenn ich in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch selten besuchten Orten bin, suche ich immer nach Notausgängen und überlege mir einen Fluchtweg. Anschließend denke ich mir häufig schreckliche Szenarien aus in denen mir die aufgezeigten Fluchtwege nicht nützen und ich suche nach Alternativen.

  2

05. Feburar 2014 um 14:35

von Samantha

Ich kann einfach Wunden nicht heilen lassen und knibbel dauernd den Schorf ab. Wenn's dann blutet bin ich einerseits erleichtert habe andererseits aber auch ein schlechtes Gewissen.

  0

12. März 2014 um 08:20

von Anonym

Wenn ich einen Satz sage, höre oder lese, gehe ich ihn danach im Kopf oft noch einmal rückwärts durch.

  0

10. Juli 2015 um 17:55

von Antidepressivum

Ich bekomme von metallischem Klirren Gänsehaut und es bildet sich Eisengeschmack und Wasser in meinem Mund. Wie z.B. beim Besteck einräumen oder Schlüsselanhänger-Schleudern.

  0

21. Januar 2014 um 07:02

von Anonym

Als Kind war das ganz schlimm wenn ich mich irgendwo gekratzt hab, z.B. am linken Knie, dann hatte ich das Gefühl, dass das rechte Knie jetzt zu kruz kommt und dann musste ich auch das kratzen. Aber das hab ich dann doch ein bisschen zu sehr oder weitläufig gekratzt, dass ich das wieder durch... Weiterlesen

  0